Die Behandlung mit dem Micro Pen fördert die Produktion von Kollagen und Elastin und stärkt auf diese Weise das Hauterneuerungsvermögen.

Es ist eine minimal invasive Behandlungsform zur Optimierung der Hautstruktur.

Das Resultat:

Eine sichtbare Hautverjüngung, ein strafferes Gewebe und ein schöneres Hautbild.
  • Derma Scooter

Der Micro Pen ist ein präzises Microgerät, wobei je nach Indikation verschiedene Nadellängen( Aufsätze zum Einsatz kommen.

Bei der Behandlung dringen diese in die Hautschicht ein, wobei sie durch diese minimale Verletzung den Heilungsprozess aktivieren und den Impuls geben zur Produktion von Kollagen und Elastin.

Gleichzeitig wird die Absorption der eingesetzten Pflege- und Aufbaukonzentrate optimiert.

Der grundliegende Unterschied zu ablativen Methoden wie Laser, Peelings oder Dermabrasion besteht darin, dass die Hautzellen durch das Needling zur Regeneration angeregt werden.

Ablative Behandlungen bauen das Gewebe von oben nach unten ab, die Collagen-Induktions-Therapie baut das Gewebe, durch Zellerneuerung, von innen nach aussen auf.

Das Prinzip des Micro Needling basiert auf der Kombination einer Gefässneubildung (Neu-Angiogenese) und des Kollagenaufbaus (Neo-Kollagenese) durch die geringe Verletzung der Haut mit den ultrafeinen Nadeln. Diese haben einen Durchmesser von etwa 0.2 mm, je nach Nadellänge dringen diese zwischen 0.25 und 1,5 mm tief in die Haut ein.

Diese Penetration wird von den Nervenrezeptoren als Reiz wahrgenommen, welcher in Form von elektrischen Signalen an die der Einstichstelle benachbarten Hautzellen weitergeleitet wird. Somit werden die verschiedensten Regenerationsprozesse aktiviert wie beispielsweise Wachstumssignale.

Die Micronadeln durchdringen die Haut jeweils nur für Sekundenbruchteile, innerhalb kürzester Zeit schliessen sich die Stichkanäle bereits wieder. Der Reiz verbleibt auf den Fibroplasten, deren Aufgabe es ist, die vermeintlichen "Wunden" zu verschliessen. Das von den Fibroplasten gebildete Kollagen wird in die bereits bestehende kollagene Grundmatrix eingefügt. Eine Verstärkung der Kollagenschicht ist das Ergebnis (Neo-Kollagenese).

Ähnliche Reaktionen finden statt in den Kapillaren, ihre Innenverkleidung, das Epithel, reagiert auf die durch das Needling provozierten Reize mit Wachstum. Die Epithelzellen teilen sich und spriessen aus zu neuen Kapillaren (Neo-Angiogenese).

Die Durchblutung der Haut wird erhöht, die Regenerationsfähigkeit gesteigert.

Die Neu-Kollagenese und die Neo-Angiogenese werden durch den Einsatz geeigneter Wirkstoffe wie beispielsweise Vitamin C optimal beeinflusst.

Wir empfehlen eine Therapie von mindestens 3 Treatments, optimal alle 2 Wochen.

Wir verwenden hochwertige, sterile Wirkstoffe, welche den Regenerationsprozess optimal beinflussen, das Micro-Needling wird in eine kosmetische Behandlung integriert, um auf diese Weise auch einen Wohlfühl-Effekt zu erreichen.

Unerlässlich ist die richtige Heimpflege,

Auch ergibt sich keine Erhöhung der Sonnenempfindlichkeit, eine Therapie mit Micro-Needling ist somit 365 Tage im Jahr möglich.

Wie bei allen regenerativen Behandlungen ist ein mindesten SP40 Sonnenschutz sehr wichtig.

Eine ausführliche vorgängige Beratung ist erwünscht und kostenfrei.
Behandlung Gesicht                    
 
Fr. 150,-
Gesicht und Hals Fr. 175;-
ab 4. Behandlung    10 %

 

Additional information