• hairexpil-logo
  • Shaba Logo Neu
  • Hala Schekar

Die Haarentfernung mit Zuckergel ist die optimale und natürliche Alternative zum Waxing oder auch zum Rasieren. Seit etwa 2000 vor Chr. ist diese Methode bekannt, bereits Cleopatra erfreute sich an angenehmen Hautgefühl nach der Enthaarung mit Zucker. Europa erreichte diese Art der Haarentfernung erst vor vielen Jahren.

So funktioniert’s:
Das honigähnliche Gel, eine Mischung aus Zitrone, Wasser und Zucker wird von Hand auf die zu enthaarenden Hautpartien aufgetragen, so dass sich das Gel mit den Haaren verbinden kann, es klebt nicht an der Haut und Ihre Haut erfährt einen angenehmen Peelingeffekt. Auch dessen feuchtigkeitsspendende Wirkung überzeugt.

Der Vorteil:
Das Sugaring ist definitiv schmerzärmer als beispielsweise das Waxing und darf ebenso bei sehr sensibler Haut, Personen mit Neurodermitis, Besenreisern, Krampfadern etc. angewendet werden. Treue Kunden erfreuen sich nach regelmässigen Besuchen auch an Verminderung des Haarwuchses und feinerer Haarqualität.

Bitte beachten Sie…

  • Shaba Zucker
  • Sollten Sie Ihre Haare mittels Rasur entfernt haben, bitte 10 Tage warten
  • Kurz vor der Periode sind wir Frauen empfindsamer, den 1. Sugaring Termin am besten nicht in diesen Zeitraum legen
  • Die Herren haben es leichter, wenn sie ihre Haare vor dem 1. Termin mit einem Langhhaarschneider auf eine Länge von ca. 1 cm kürzen
  • Die enthaarten Körperpartien sollten 48 Std. nicht der direkten Sonnenbestrahlung ausgesetzt werden (Urlaub im Süden, Solarium)
  • Am Morgen Ihres Sugaring Termines bitte keine Bodylotion verwenden
  • Sollten Sie bereits Schwierigkeiten mit eingewachsenen Haaren (nach der Rasur) haben, so empfehlen wir Ihnen unseren «Peelsilk», ein Peelinghandschuh, welcher unter der Dusche oder beim Bad sanft abgestorbene Hautschüppli entfernt. Dieser ist zu kleinem Preis bei uns zu erwerben.
  • Für eingewachsene Haare im Bikinibereich empfehlen wir Ihnen unsere Delicare Behandlung.

Additional information